Aufbau, Rahmen:
z.B. 240GD, 460.310

tipp26.htm: Letzte Änderung am 30.07.21/02.09.16/29.04.16/10.09.12/02.01.2010 (C) Dr. Juliane Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. DSGHVO

Startseite - Stichwörterverzeichnis Geländewagen / Webseite
Stichwörterverzeichnis R230

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur
eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten!
Das gilt
nicht für mir bekannte Clubmitglieder.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig
einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach
bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.

Im EPC-Net findet man die Teile der Aufbaulagerung in Gruppe Rahmen 31/45/Bild 2.

Zum Vergleich ist die Aufbaulagerung beim 280GE interessant.

siehe auch Restauration des 240GD und Aufbocken des G
1. Aufbaustütze Rahmen hinten (460):

Bei den ersten G's gab es auf der oberen Federabstützung der Hinterachse eine zusätzliche Stütze (Platte an Aufbauträger) für den Heckboden, die dann bei den späteren Modellen, z.B. beim 280GE, Bj. 1984 entfallen ist. Sie wurde mit zwei Inbusschrauben M8, 6mm (N007 984 00 80 13) angeschraubt und besteht aus einem Winkelblech und einem darunter sitzendem Gummipuffer (siehe Pfeil im Bild). Der Gummipuffer A4603170412 war 2016 noch erhältlich, das Winkelblech nicht mehr.

Man kann diese Teile erneuern oder ganz entfernen. Ob die Abstützung notwendig ist, weiß ich nicht. Leider rostet es meistens unter dem Gummipuffer erheblich. Dieser sitzt mit einer Schraube in dem Federteller. Ich fertigte das Winkelblech aus 3mm Edelstahl. Am besten verwendet man 1 mm dünne Trennscheiben für Inox (Edelstahl). Das Blech muß zum Abkanten glühend gemacht werden, da es sonst bricht. Inbusschrauben aus Edelstahl sind zweckmäßig.
Stütze Stütze Inbus-Schraube V2A M8 Stütze Stütze Stütze
Federabstützung hinten Aufbaustütze (siehe Pfeil) Inbus-Schraube V2A M8 Blech ausschneiden Blech runden Löcher bohren
Stütze Stütze
Blech abkanten Aufbauschrauben neu V2A
Einzelheiten zur Stoßdämpferhalterung und Federabstützung sind im Tipp: Teilenummer. Stoßdämpfer-Halter oben Feder-Halter oben Feder-Halter oben
2. Schnellverschlüsse für Wasserablauflöcher:

Tipp v. Racingpotato, viermalvier.de: Beim 461 sind im Aufbau im Fußraum am Boden mehrere Wasserablauflöcher, für die es einen Schnellverschluss gibt. Verbaut ist er z.B. beim 461.345 G270CDI. Entweder besorgt man sich die Teile einzeln oder den ganzen Verschluss A4616800084 - 20,54 Euro ohne MwSt.. Die Teile sind nur einzeln im EPC (Gruppe 68/045/1) aufgeführt.

Es gibt dazu auch eine einfache Verschlusskappe A3816890808 - 3,95 Euro ohne MwSt. Verschiedene Gummistöpsel sind im Tipp1.1 aufgeführt.
Schnellverschluss
Teile laut EPC-Liste:

Verschluss an Platte: A4616840054
Verschluss Platte: A4616840154
Spannhülse an Platte: N001481002021
Platte (zwischen Platte und Verschlusshebel): A4616840127
Platte (Wasserablauf hinten): A4616840427 MwSt.
Abdichtung (zwischen Platte und Verschlusshebel): A4616840191
Platte (Wasserablauf): A4616800311
Kette (Verschluss): A4619880090
Niet (Verschluss): N910003005101
Niet (Verschluss 4.8x9): A0029906297
Platte (Wasserablauf): A4616800511
oder als Ganzes: A4616800084


Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang