Vierlenker - Vorderachse Typ 230.4 (nicht AMG Black Series): Prüfungen: SL55AMG: 230.474 - 7/2002

sl55amg-achs-3.htm: Letzte Änderung am 12.06.2020 / 07.06.2020 / 18.05.20 /30.04.20 / 19.03.20 / 16.04.19 / Beginn 06.10.2012 Copyright Dr. Juliane Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. DSGVO

Startseite
Stichwörterverzeichnis Webseite

Stichwörterverzeichnis R230
Stichwörterverzeichnis Motor M113.99#

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung.
Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten!
Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen
oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich
jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
Übersicht: Vierlenker - Vorderachse: Federlenker:
3. Prüfungen:

3.1 Führungsgelenk (eingebaut) prüfen:
3.2 Traggelenk und Führungsgelenk (ausgebaut) prüfen:
3.3 Führungsgelenk aus-, einbauen:

3.4 Traggelenk Vorderachse prüfen:
4. Traggelenk Achsschenkel unten:

4.1 Traggelenk Vorderachse erneuern:
5. Traggelenk aus Achsschenkel abdrücken, anmontieren:
5.1 Achsschenkel aus-, einbauen:
Vierlenker - Vorderachse:

Federlenker:

Zugstrebe:

Querlenker (Dreieckslenker):

Spurstangen:

Prüfungen: Querlenker, Traggelenk, Achsschenkel:

Spezialwerkzeuge / Radlager:
Gesamtübersicht: Achsen/Lenkung

Vierlenker-Vorderachse
Raumlenker-Hinterachse
Parameterlenkung:
Fahrwerkvermessung
Radnabe und Radlager
Bremsscheibe (SBC-Bremse)
Roadmap - Dokumentationen:

siehe auch Bauteile-Übersicht von A - Z

Übersicht Dokumentationen:

Sl55AMG
3. Prüfungen: top
3.1 Führungsgelenk (eingebaut) der Achschenkellagerung prüfen (oben am Dreieckslenker):

AR33.20-P-0426I

Dazu oben am Vorderrad kräftig ziehen und drücken, dabei das Führungsgelenk abtasten. Es darf kein Spiel bemerkbar sein.
Oberen Querlenker aus Alu-Druckguss erneuern. Oberer Querlenker aus Alu-Blech: Führungsgelenk erneuern.
3.2 Trag- und Führungsgelenk (ausgebaut) der Achschenkellagerung prüfen (am Achsschenkel unten, am Querlenker oben) : top

AR33.20-P-0425I vom 26.10.2005

Arbeitsschritte:

Der mit einem etwa 15 cm langem Rohr bewegte Kugelzapfen muss sich spielfrei und gleichmässig bewegen lassen (dabei keine Knarrgeräusche).
Die Gummimanschette der Gelenke darf nicht beschädigt sein.
Bei Beschädigung muss der obere Querlenker (aus Aludruckguss) erneuert werden, beim Querlenker aus Alublech ist nur das Führungsgelenk zu erneuern.
3.3 Führungsgelenk der Achschenkellagerung oben am Dreieckslenker aus-, einbauen (Typ 230 ohne P99):

AR33.20-P-0427TX vom 12.11.2009

Zuerst das Führungsgelenk (am Querlenker aus Alublech) aus dem Achsschenkel drücken: AR33.20-P-0500-01N.

Die drei Schrauben lösen und das Gelenk herausnehmen. Bei einem Gelenkwechsel ist eine Fahrwerksvermessung nicht notwendig.

Anzugsmomente: Mutter Führungsgelenk an oberen Querlenker: 1. Stufe: 20 Nm, 2. Stufe: 45 Grad Winkelanzug.
Selbstsichernde Mutter Führungsgelenk an Achsschenkel: 1. Stufe 20 Nm, 2. Stufe 90 Grad Winkelanzug.
3.4 Traggelenk der Vorderachse prüfen: top

AR33.20-P-0429T
4. Traggelenk Achsschenkel unten: top

EPC-Bild-Nr. 20: Unteres Gelenk Achsschenkel/Traggelenk an Federlenker A2113300435 (alt A2203330727) - 53,67 Euro ohne MwSt. ,
Durchmesser der Rändelung 41,3 mm.
Ich habe mir im shop von Fahrzeugteile-Helltec ein unteres Traggelenk, 16,80 Euro inkl. MwSt. und Versand, 5 Jahre Garantie, zum Test gekauft.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Es passt laut Anbieter für die Ersatzteilnummern A2113300235,
A2203330727, A2203330127, A2113300435, A2203330227, A2203330327,
A2203300427, AYD Ref.: 92MR03426 und wird in der Türkei hergestellt.
Das Gewicht beträgt 420 Gramm. Die Kunststoffsicherungsmutter sollte
man durch die originale Sicherungsmutter ersetzen.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Bei ebay kaufte ich von silent-sale zwei Traggelenke (Lemförder) für 40,70 Euro.
Die sind zwar etwas teurer, aber haben einen Doppelbalg, verchromtes Metallgehäuse
und eine Ganzmetall-Sicherungsmutter.
SL55AMG SL55AMG
4.1 Traggelenk erneuern: Typ 230 (nicht Code P99): top

Am Donnerstag, 04.06.2020, bauten Jakob (und ich als Hilfskraft mit 76 Jahren) den Federlenker am rechten Vorderrad aus, um das Elastomer-/Gummilager zu erneuern.
Dabei zeigte sich, dass das untere Traggelenk Spiel hat. Es muss erneuert werden.

AR33.20-P-0440TX vom 12.11.2009

Unnötige Arbeitsschritte, der SL auf der Grube steht und der Federlenker ausgebaut wurde:

Drehzahlgeber am Achsschenkel ausbauen:

Gestänge des Niveausensors am oberen Querlenker abbauen: AR82.10-P-0004R

Hinweise:

Oberflächen der Aluminiumteile nicht beschädigen. Fahrwerkskomponenten erst im fahrfertigem Zustand festziehen.

Arbeitsschritte: wenn das Auto auf einer Grube steht oder 4 Säulenhebebühne

- Mittleres und vorderes Teilstück der unteren Motorverkleidung abbauen: AR61.20-P-1105R

die drei Muttern oben am Federbein im Motorraum lösen und fast ganz abschrauben.
Achsschenkel an der Radnabe oder unter Bremsscheibe abstützen.
Federlenker aus Achsschenkel herausdrücken: AR33.15-P-017001R Anzugsmomente:
Selbstsichernde Schraube Drehzahlgeber: 25 Nm
Selbstsichernde Mutter Federlenker an Achsschenkel:
1.Stufe 50 Nm, 2.Stufe 60 Grad Winkelanzug.

benötigte Spezialwerkzeuge: Auspresswerkzeug W220589034300, W129589034300, W140589064300, W220589003300, W163589034300
5. Traggelenk aus Achsschenkel abdrücken, anmontieren: top

AR33.20-P-0440-01TX
5.1 Achsschenkel aus-, einbauen: AR33.25-P-0400I
Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top