Zündschlüssel (Senderschlüssel) SL55AMG: 230.474 - 7/2002

sl55amg-6.htm: Letzte Änderung am 23.06.2016 / 20.04.2016 / 12.07.2015 / 03.01.2014 / 06.11.2013 / 30.10.2009 Copyright Dr. Juliane Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. DSGVO

Startseite - Stichwörterverzeichnis R230
Stichwörterverzeichnis Webseite
Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung.
Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten!
Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger
davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich
jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
Übersicht:

1. Zündschlüssel bis 2003:
1.1 Notschlüssel:
1.2 Batterie(n):
1.3 Schlüsseltest:
1.4 Innenleben:
1.5 Taster auf Platine reinigen:
Zündschlüssel (Senderschlüssel)

zum Keyless Go

zu den Antennen Keyless Go

siehe auch Bauteile-Übersicht von A - Z

1. Zündschlüssel (Senderschlüssel): top

Übersicht: GF80.57-P-4101R

Aufbau: GF80.57-P-4101-01R
Der SL55AMG-Schlüssel (A2307660106 - 172,68 Euro ohne MwSt., EPC-Net: Fahrertüren: 72/ Schließanlage 030/3) hat eine zusätzliche Taste für die Verriegelung des Kofferraums.

Der Zündschlüssel (Senderschlüssel) enthält eine Elektronikplatine von Siemens, die einen FM-Funksender (Frequenz 433,92 MHz),
eine Infrarot-Sende-, eine Infrarot-Empfangseinheit und einen Rechnerchip enthält. Peilt man beim Drücken der Verriegelungstaste den IR-Sensor im Türgriff an,
so findet die Komfortschließung statt (siehe auch Zündschlüssel G55AMG).

Funktion: GF80.57-P-4101-02R
1.1 mechanischer Schlüssel (Notschlüssel): top

Die graue Taste etwas seitlich verschieben, dann kann man den Schlüssel für Tür und Kofferraum aus dem Senderschlüssel herausziehen.
Die Zentralverriegelung und die Einbruch-Diebstahl-Warnanlage EDW werden nicht angesteuert. Der Alarm der Einbruch- und
Diebstahlanlage EDW wird daher nicht ausgeschaltet und muss mit dem "Schließen oder Öffnen"-Signal am Zündschlüssel beendet werden.

Öffnen: Drehen gegen den Uhrzeigersinn.
Schließen: Drehen im Uhrzeigersinn.

Man sollte nach einigen Jahren mal den Schließzylinder der Fahrertür bzw. des Heckdeckels mit einem nicht verharzendem Sprühöl pflegen,
z.B. von Sonax, SX90 plus, Best.-Nr. 474300.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
1.2 Batterie(n): top

Das Batteriefach kann bei zurückgedrückter Verriegelung (roter Pfeil) aus dem Schlüssel herausgezogen werden. Knopfzelle mit etwas
Kontaktpflegemittel einreiben. Hautschweiß ergibt längerfristig Kontaktprobleme.
SL55AMG SL55AMG
Im Schlüssel werden zwei Rundbatterien verwendet: CR2025, 3V, 165 mA/h, 20x2,5mm wie sie z.B. bei älteren PC's für das CMOS-RAM vorhanden sind.
Diese Rundzellen gibt es im Elektronikhandel preiswert, z.B. Art.-Nr. 68-08 10 11 bei ELV für 1,80 Euro inkl. MwSt. (Suche: CR 2025).

bei Mercedes: 2 Stück A0008280388 - 8,03 Euro ohne MwSt., 9,56 inkl. MwSt.

Typ 230.4: Batterien für Infrarot-Sendeschlüssel aus-, einbauen: AR8030-P-4210R
SL55AMG
1.3 Schlüsseltest: top

Neue Schlüssel werden von der Werkstätte programmiert. Danach muß der Motor mit dem neuen Schlüssel kurz gestartet werden.
Die Infrarot-Sendefunktion des Schlüssels kann mit einer Digitalkamera beim Drücken einer Taste beobachtet werden, man sieht
im Kamerabild einen lila Fleck.
463
Für den FM-Sender gab es z.B. bei Fa. ELV einen 433-MHz-Sender-Check SC 433
als Komplettbausatz 19,95 Euro inkl. MwSt., Nr.: 68-369-07 bzw. als Fertiggerät 32,95 Euro mit MwSt., Nr.: 68-394-84.
Es gibt auch passive IR-Karten, die die IR-Strahlung anzeigen.

Der Schlüssel wird in etwa 2 cm Abstand vor der Testerfront gehalten und eine Taste betätigt. Die Leuchtdioden leuchten kurz auf.
463
1.4 Innenleben: top

Einen Einblick ins Innenleben eines Schlüssels ermöglichen die Bilder auf www.mb-treff.de in der Rubrik Tipps - Tricks:
Schlüsselgehäuse erneuern.
1.5 Taster auf Platine reinigen: top

Stefan (Fefferl, sl-r230-forum.de) hatte ein Problem mit seinem Schlüssel. Nur wenn er lange genug auf dem Knopf herumdrückte, sperrte das Fahrzeug
ab. Er zerlegte den Schlüssel und reinigte die Kontakte. Vielen Dank für die Bilder. Hier sein etwas gekürzter Bericht (Bilder optimiert):
Bild 1: Wenn die Batterie aus dem Schlüssel entfernt ist, dann schaut das so aus. Bei genauem Hinschauen sieht man links eine kleine Vertiefung
im Kunststoff. In der Vertiefung einen kleinen Schraubenzieher ansetzen und die Platine vorsichtig heraushebeln.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Jetzt schaut die Ecke der Platine etwas aus dem Gehäuse heraus. Hier mit einer stabilen Pinzette oder
einer feinen Zange vorsichtig anpacken und die Platine vollends herausziehen.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Dieses kleine schwarze Teil liegt nur relativ lose in der Platine, fixiert und ausgerichtet über zwei unverwechselbare Zapfen.

Wenn das Teil also herunterfällt, alles nur halb so schlimm, man kann es eigentlich nicht falsch montieren.
SL55AMG SL55AMG
Mit einem Reinigungsmittel für Elektronikplatinen/Schalter kann man die Kontakte der Taster mal durchspülen.

Zum Reinigen kann ich das Spray Kontakt 60 empfehlen. Danach muss mit dem Mittel Kontakt WL gut nachgereinigt werden, damit alle Rückstände
herausgewaschen werden und die Elektronik richtig trocknen kann. WICHTIGER HINWEIS!!!! Bitte nicht so 0-8-15-Sprays wie WD-40 oder Caramba
verwenden! Die machen in Kürze sehr viel kaputt!

Zudem NICHT mit den Fingern auf der Platine herumfingern, denn die darauf verbaute Elektronik ist sehr empfindlich und kann durch
statische Aufladungen Schaden nehmen!

Die Platine wurde mit dem Kontaktreiniger eingesprüht und die Taster dabei mehrere Male betätigt, anschließend mit Druckluft abgeblasen.
Vorsicht dabei! Die feinen Drähte der beiden Spulen sind nicht wirklich gesichert und stabil! Dann zusammengebaut und getestet.
Der Schlüssel reagierte wieder auf jeden Druck!

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top