Teil 16: Motorlager / Lenkungskupplung M113.992:
R230, z.B. SL55AMG

motorsl55-1.htm: Letzte Änderung am 29.05.2020 / 16.03.2020 / 13.01.2020 / 30.06.16/24.03.16/ Beginn 14.01.2016 Copyright Dr. Juliane Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. DSGVO

Startseite - Stichwörterverzeichnis Webseite
Motor M113.992 - Stichwörterverzeichnis R230

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine
Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten!
Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser
die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich
jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.
1. Grundlagen EPC-Motorlager:
1.1 Tabellarische Übersicht:
2. Beanstandungen:
3. Arbeitsanleitungen Motorlager:
3.1 Motorraumverkleidung:

3.2 Motorlager vorne:
3.3 Motor anheben:
3.4 Motorlager Getriebe:
3.5 Erfahrungsbericht/Bilder von Rainer (mita653):
3.6 Erfahrungsbericht/Bilder von Sven (schoerny):
Roadmap - Dokumentationen:

Typenübersicht:

Bauteile von A - Z:

Tabelle - Arbeitsanleitungen - SL55AMG - G55AMG:

Zur Übersicht Motor M113.99# allgemein:

Menü-Übersicht Motor M113.99#
1. Grundlagen: Motorlager 230.474 SL55AMG: top

Bild-Nr. 10: vorderes Motorlager (links, rechts) A2202402717

Bild-Nr. 30: Schraube dazu, M8x21: A2029902201

Bild-Nr. 50: hinteres Motorlager (Getriebe) A212400418

Bild-Nr. 50: Schraube dazu, M10x35: N000000000428
SL55AMG
1.1 Tabellarische Übersicht der aktuellen R230-Motorlager EPC-Stand 1/2016: ohne Gewähr

Typ R230 Motorlager vo li Motorlager vo re Motorlager hinten
SL 280/300 230.454 A2112402617 A2112402717 A2122400418
SL 350 230.456 A2112402617 A2112402717 A2122400418
SL 350 230.458 A2112402617 A2112402717 A2122400418
SL 350 230.467 A2302400117 A2302400117 A2122400418
SL 63 AMG 230.470 A2112403117 A2212401817 A2122401018
SL 500 / SL 550 USA/Japan 230.471 A2302400417
nur paarweise tauschen
A2302400417
nur paarweise tauschen
A2302400818
SL 55 AMG Kompressor (EVO) 230.472 A2202402717 A2202402717 A2122400418
Code P98: A2112401318
SL 55 AMG KOMPRESSOR 230.474 A2202402717 A2202402717 A2122400418
SL 500 230.475 A2302400017 A2302400017 A2122400418
SL 600 230.476 A2202400917 A2202400917 A2122400818
SL 600 230.477 A2202400917 A2202400917 A2122400818
SL 65 AMG Black Series 230.479 A2202400917 bis F 145965
A2162400017 ab F 138200
Code P99: A2162400017
A2202400917 bis F 145965
A2162400017 ab F 128200
Code P99: A2162400017
A2122400818
2. Beanstandungen: top

Im SL-R230-Forum wurde über verschiedene Probleme beim R230, z.B. SL55AMG wie Poltern/Geräusche/Vibrationen beim Anfahren,
Beschleunigen oder Bremsen berichtet. Meistens waren Kilometerstände über 150.000 km vorhanden. Beim Überfahren von
Querfugen/Unebenheiten tritt ein Rumpeln auf, das aus dem Kofferaum zu kommen scheint.

Von einer Mercedes-Vertragswerkstätte wurden sogar ein Federbein dafür verantwortlich gemacht und ersetzt, was das Problem
nicht löste, wie ein AMGOC-Mitglied 2008 mir berichtete, siehe hier.
Es waren die Motorlager, das neue Federbein musste also wieder ausgebaut werden.

Das Thema Vibrationen/Schwingungen hat Harald (halg60) erläutert, siehe hier.

Die Bilder der Motorlager sind von Mitgliedern des SL-R230-Forums zur Verfügung gestellt: mita653, schoerny, Albrecht.
3. Arbeitsanleitungen Motorlager: top

Motortypen: M112.973 - 230.467, M113.963 - 230.475, M113.992 - 230.474, M113.995 - 230.472

Motorlager vorne aus-, einbauen: AR22.10-P-1100R
3.1 Motorraumverkleidung: top

Zusatzarbeiten: Motorraumverkleidung unten ab-, anbauen: AR61.20-P-1105R

siehe auch Verkleidungen

Beim Typ 230.475, SL500, M113.963 mit Stahlfederung (kein ABC) müssen zusätzlichen Arbeitsschritte ausgeführt werden
wie Auspuffanlage am Auspuffkrümmer abmontieren (siehe AR49.10-P-7000R) und Wärmeschutzblech am rechten Motorlager ausbauen.

Typ 230.472/474: Auspuffanlage komplett aus-, einbauen: AR49.10-P-7000RA


Typ 230.47476/477/479: Auspuffanlage komplett aus-, einbauen: AR49.10-P-7000RB


Typ 230.472/474: Nachschalldämpfer erneuern: AR49.10-P-4951RA
SL55AMG
3.2 Motorlager vorne: top

Bei 180.000 bzw. schon 100.000 km sehen defekte Motorlager so aus. Einige Punkte sind zu beachten: Die Verdrehsicherung des Motorlagers
muss in der Haltenut des Motorträgers sitzen. Wird das Lenkrad fixiert, sollte man vorher die Ein- und Ausstiegshilfe deaktivieren.
SL55AMG SL55AMG
3.3 Motor anheben: top

Motortragbügel aufsetzen, Motor anheben: AR33.10-P-010001R
3.4 Motorlager (Getriebe): top

Motorlager (Getriebe) hinten aus-, einbauen: AR22.10-P-1160AB

Auch das hintere Motorlager ist nach 180.000 km verschlissen.
SL55AMG
3.5 Erfahrungsbericht von Rainer (mita653):

vordere Motorlager aus-, einbauen ohne Hebebühne/Grube: top

Rainer (mita653) hat Ende November 2013 im SL-R230-Forum die zwei vorderen Motorlager seines SL55AMG unter
"erschwerten Bedingungen" ohne Hebebühne gewechselt. Hier eine Zusammenfassung seiner Erfahrungen:

Das rechte vordere Motorlager läßt sich so aus- und einbauen. Es geht letztlich auch ohne Auspuffausbau.
Der Motor wurde mit einem Wagenheber angehoben. Eine 13er-Nuss mit Verlängerung ist unten zu empfehlen.

Beim linken Motorlager muss also die Lenkungskupplung raus. Dazu oben und unten eine 13er Schraube lösen.
Das Lenkrad blockieren, da es nicht mehr verdreht werden darf, wenn die Lenkungskupplung nach oben
aus der Lenkspindel herausgezogen wird.

Auch das 3. Motorlager (Getriebe) wurde dann getauscht.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
3.6 Bilder von Sven (schoerny):

hinteres Motorlager (Getriebe) aus-, einbauen:

Er hat das hintere Motorlager von seinem SL550 wechseln lassen, das ja bei vielen R230 gleich ist.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top