Heckdeckel R230: Seitenklappen:
z.B. SL55AMG: 230.474 - 7/2002

sl55amg-heckdeckel-2.htm: Letzte Änderung am 13.07.21/12.05.21/27.07.19/28.03.19/23.11.16/31.10.16/08.05.2010 (C) Dr. Juliane Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. DSGVO

Startseite - Stichwörterverzeichnis Webseite
Motor M113.992 R230 - Stichwörterverzeichnis R230
zurück zur Übersicht Heckdeckel

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung.
Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten!
Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen
oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher
ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.

Bei teilgeöffnetem und ungesichertem Dach besteht erhebliche Einklemm- und Verletzungsgefahr, ebenso bei Heckdeckel und Überrollbügel.
Übersicht Heckdeckel R230: Seitenklappen: top
4. Seitenklappen Typ 230.4: Übersicht:
4.1 Seitenklappenantrieb einstellen:
4.1.0 defekte Einstellmutter Seitenklappe Typ 230.4:
4.1.0.1 Nachfertigung Einstellmutter Seitenklappe Typ 230.4:
4.1.1 Fugenmaß Seitenklappen einstellen:

4.1.2 Lagerplatte Seitenklappenantrieb reparieren:
4.1.3 Lagerplatte Seitenklappenantrieb tauschen:
4.2 Endschalter Seitenklappe:
4.3 Funktion Endschalter Seitenklappe:
5. Seitenklappenantrieb Motor M49/1:

5.0.1 Seitenklappenantrieb aus-, einbauen:
5.1 Motor Seitenklappen aus-, einbauen:
5.2 Schaltplan Motor Seitenklappen:
6. Getriebekasten öffnen:
7. Testlauf:
zurück zur Übersicht Heckdeckel

4. Seitenklappen: 230 bis Modell-J. 08 /Änderungsjahr 07: top
Übersicht: GF77.33-P-3050R

Anordnung: Links und rechts am Heckdeckel neben den Scherengittern befinden sich die Seitenklappen.

Aufgabe: Sie decken bei geöffnetem (abgelegtem) Dach die Öffnungen der C-Säule im Bereich der Hutablage ab.

Aufbau: Die Seitenklappenachsen haben ein Zahnrad, das mittels einer Zahnstange über Zug- bzw. Druckkabel vom
Motor (M49/1) gedreht wird. Die Lagerplatte der Zahnstange verbiegt sich nach einigen Jahren, das Zahnrad überspringt
einen Zahn und die Seitenklappe liegt nicht mehr an. Die Lagerplatte ist als Ersatzteil erhältlich.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Motor Seitenantrieb: GF77.39-P-3040R

Anordnung: Der Motor sitzt über dem Heckdeckelschloss mittig im Heckdeckel unter der Verkleidung.

Aufgabe: Über Zug-, Druckkabel werden die Seitenklappen mittels Zahnstange angesteuert.

Aufbau: Der Motor (M49/1) ist mechanisch fest mit den Seitenklappen verbunden.
SL55AMG SL55AMG
4.1 Seitenklappenantrieb einstellen Typ 230.4: top

AR77.30-P-6375R

siehe auch "Notbetätigung: Seitenklappen einklappen.

Die Einstellung nützt nichts, wenn die Lagerplatte nach über 13 Jahren verbogen ist und repariert oder ausgetauscht werden muss.

"Die korrekte Einstellung des Seitenklappenantriebs ermöglicht einen gleichmäßigen Bewegungsablauf der beiden
Seitenklappen. Des Weiteren wird verhindert, dass die Seitenklappen bei geöffnetem Vario-Dach Geräusche verursachen."


Es muss immer nur die Seitenklappe eingestellt werden, die nicht innen am Heckdeckel anliegt, da der Seitenklappenantrieb
abschaltet, sobald eine Seitenklappe anliegt. Dies gilt nur für die ältere Version mit je einem Endschalter an jeder
Seitenklappe. Ab 01.06.2005 ab FIN-End-Nr. 138412 gibt es nur noch den Endschalter S127/1 Seitenklappe rechts.
Die Seitenklappen müssen im eingeklappten Zustand mit leichter Vorspannung an der Heckverkleidung anliegen. Dann schalten
auch die Endschalter (S126/1, S127/1) korrekt. Zur Einstellung der nicht korrekt anliegenden Seitenklappe die Kontermutter
(SW17) lösen und die Einstellmutter (alt: SW14 oder neu: SW18) vorsichtig in kleinen Schritten verdrehen.
SL55AMG SL55AMG
4.1.0 defekte Einstellmutter Seitenklappe Typ 230.4: top

Im sl-r230-forum berichtete Tom (benztreiber), dass die Einstellmutter der Seitenklappen (SW 14, aus Aluminium) abgenützt ist.
Warum eine solche starke Abnützung vorhanden war, ist unbekannt. Leider gibt es die Mutter nicht als Ersatzteil.

Beim Seitenklappenantrieb von 11/2008 ist die neue Einstellmutter (Sechskant SW18) aus Werkzeugstahl und nicht aus Aluminium.
Der Sechskant (SW 18) ist größer als der runde Durchmesser.
alte Einstellmutter SW 14 Seitenklappenantrieb SL55AMG alte Einstellmutter SW 14 Seitenklappenantrieb SL55AMG
4.1.0.1 Nachfertigung neue Einstellmutter SW18, M10x1,0 Seitenklappe Typ 230.4: top

Ein Metallbauer kann sie auf der Drehbank anfertigen. Material Sechskant 18 mm x 23 mm. Sechskant 6 mm lang stehenlassen,
den Durchmesser der Restlänge (17 mm) vom Sechskant an konisch von 17,5 auf 17,0 mm abdrehen. Ab 1,7 mm vom runden Ende eine 3,4
mm breite Nut mit 14 mm Durchmesser anfertigen. Den äußeren Rand der Nut noch um 0,5 mm auf 16,5 mm abdrehen. Eine Bohrung 8,5 mm
durch die Einstellmutter anfertigen und ein Gewinde M10x1,0 schneiden. An der Nutseite der Einstellmutter das
Gewinde 13,4 mm tief auf 10 mm aufbohren.
Einstellmutter SW18 Seitenklappenantrie SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Von Fred (sl-r230-forum.de ) gab es für Forums-Mitglieder
diese nachgefertigte Einstellmutter zu kaufen (Stand 28.03.2019).
SL55AMG
Die Einstellmutter stützt sich in der Aufnahme der Lagerplatte mit dem Konus ab.
Der Rand des Sechskants hat noch über 2 mm Abstand zur Lagerplatte, siehe 1. und 3. Bild.

Ein neuer Antrieb (Herstellungsdatum 01.08.2011) hat die im 2. Bild gezeigte Grundeinstellung:
Lagerplatte mit Einstellmutter Seitenklappenantrieb links Seitenklappenantrieb rechts
4.1.1 Fugenmaß Seitenklappe für Variodach einstellen Typ 230.4: top

Seitenklappe einstellen: AR77.30-P-6373R

Das Fugenmaß Hutablage zur Abdeckung Seitenklappe beträgt bei offenem Dach 5 mm.
Dazu gibt es eine Fühlerlehre W129589032100:

Zum Einstellen muss die Abdeckung der Seitenklappe ausgebaut werden.
SL55AMG SL55AMG
Abdeckung für Seitenklappe aus-, einbauen: AR77.30-P-6379R.

Das Dach muss dazu offen sein (in o.a. WIS falsch beschrieben):

Die beiden Klipse an den Spitzen der Seitenklappenunterseite zusammendrücken. Die 7 Rasthaken nacheinander
ausklipsen und gleichzeitig die Abdeckung von der Seitenklappe abdrücken.
SL55AMG SL55AMG
Die zwei Schrauben der Abdeckung auf der Unterseite der Seitenklappe (3. Bild) etwas lösen (Innentorx T30) und
die Abdeckung auflegen und die Abdeckung mit Seitenplatte auf gleiches Fugenmaß justieren. Dann die Abdeckung abnehmen
und die zwei Schrauben anziehen. Die Abdeckung wieder aufdrücken.
SL55AMG SL55AMG
4.1.2 Lagerplatte Seitenklappenantrieb reparieren Typ 230.4: top

Steht plötzlich eine Seitenklappe über 1 cm ab, ist die Lagerplatte durch Alterung verbogen. Damit springt das Antriebszahnrad
über einen Zahn der Zahnstange, die zu wenig von der verbogenen Lagerplatte an das Zahnrad gedrückt wird.
Einstellen nützt da nichts.

Man kann nun die Lagerplatte im Schraubstock vorsichtig wieder gerade biegen (Tipp von Harald (halg60), sl-r230-forum.de) oder sie erneuern. https://www.sl-r230-forum.de/Forumneu/viewtopic.php?p=49219#p49219
SL55AMG SL55AMG
Es gibt dazu einen Reparatursatz A2307500111 (EPC-Net: 79 Coupe-Dach, 120 Hutablage, Bild-Tafel 7, Bild-Nr. 205) SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
4.1.3 Lagerplatte Seitenklappenantrieb tauschen Typ 230.4: top

Den Anschlussstecker vorsichtig abziehen. Die Kontermutter für die Einstellung lösen, dazu mit dem Gabelschlüssel SW14
die Sechskant-Einstellmutter (aus Aluminium) gegenhalten und die Kontermutter mit Schlüssel SW17 lösen.
Da sie ziemlich fest sitzt, die Kontormutter lösen, solange die Grundplatte angeschraubt ist. Nach dem Einbau muss
meistens etwas nachjustiert werden.

Bei einem neuen Seitenantrieb 8/2011 ist die größere Einstellschraube aus Stahl (SW 18), siehe Abschnitt 4.1.0.1 .
SL55AMG SL55AMG
Dann die drei M10-Muttern (Pfeile) mit einem Steckschlüssel abschrauben und die Grundplatte mit der Seitenplatte
von den Schraubbolzen herausziehen/abhebeln).
SL55AMG
Den Endschalter mit den zwei Innentorxschrauben abschrauben. Man sieht dann das Zahnrad der Seitenplattenachse.
Dieses greift nicht mehr vollständig in die Zahnstange ein. Es war auch kein Gramm Fett in der Lagerplatte.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Nun die zwei Innentorx-Schrauben der Lagerplatte zunächst etwas lösen, bis die Seitenplatte ganz nach unten geklappt
werden kann, dann ganz abschrauben und drehend nach unten abziehen. Die Zahnstange verbleibt am Antrieb.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Die Zahnstange fetten, die gefettete neue Lagerplatte auf die Zahnstange ganz hoch schieben und mit den
zwei neuen Torx-Schrauben anschrauben, dass die Seitenplatte ganz hochgeklappt werden kann, dann handfest anschrauben (10 Nm).
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Die alte Lagerplatte ist deutlich verbogen, die neue absolut gerade.

Abschließend die Seitenplatten so justieren, dass sie nicht zu fest anliegen,
dazu vor dem Justieren das Dach öffnen und schließen. Man sollte beim mehrmaligen Dach-Öffnen und -Schließen dabei
den Motor laufen lassen oder ein Ladegerät mit mindestens 25A anschließen, sonst erfolgt nach einiger Zeit
die Komfortabschaltung der Verbraucher.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Die alten Lagerplatten sind gebogen und die untere Fläche zeigt Abnützungsspuren, verursacht durch die Zahnstange mit zuwenig Schmiermittel.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
4.2 Endschalter Seitenklappe Typ 230.4: top

Aus-, Einbau: AR77.39-P-3697R

Endschalter Seitenklappe links S126/1 aus-, einbauen: nur bis FIN 138311:
SL55AMG
Die Endschalter S126/1 und S127/1 für die Seitenklappen sind mit je zwei Torx-Schrauben angeschraubt.
Bei Fahrzeugen ab 01.06.2005 ab End-Nr. 138412 gibt es nur noch den Endschalter S127/1 Seitenklappe rechts.
4.3 Funktion Endschalter Typ 230.4: top

Auf der Achse der Seitenklappe sitzt ein Nocken, der den jeweiligen Endschalter links S126/1 bzw. rechts S127/1
(Klappe eingeklappt oder ausgeklappt) betätigt (Pfeile). Die Schalter sind in Reihe geschaltet.

siehe Endschalter Seitenklappe .
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
5. Seitenklappenantrieb Motor M49/1: top

EPC-Net: Gruppe 79/120/7/Bild 205:
Bild-Nr. 200: Motor: gibt es nicht mehr!

alte Nummer: A2308200442, ersetzt durch A2308201842, ersetzt durch kompletten Antrieb A2308201942

Bosch-Nr. AHC 12V 0390201950 / Gehäuse: CTS 120467501, 11-06

Bild-Nr. 230: Stecker-Gehäuse Motorseitenklappe, 4 polig, 4 Pin JPT, MT3; M49/1: A2205459628

Der Motor hat aber nur zwei Anschlüsse wie im Schaltplan auch richtig aufgeführt. Der statische Innenwiderstand des Motors beträgt ca. 12,5 Ohm.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
501. Seitenklappenantrieb aus-, einbauen: top

AR77.30-P-6374R

vorher Verkleidung Heckdeckel aus-, einbauen : AR68.30-P-8150R, siehe auch hier

Dabei sollen AR77.30-P-6385R und AR77.30-P-6374R beachtet werden.
Aloys (sl-r230-forum.de) kaufte ein Teil eines gebrauchten Seitenklappenantriebes im Internet, das ich dann ihm wieder abkaufte ;). SL55AMG
5.1 Motor (M49/1) aus-, einbauen: top

Diese Anweisung AR77.30-P-6376R ist entfallen, da es den Motor nicht mehr einzeln gibt.

Dieser Motor kann verrosten, wenn durch eine undichte 3. Bremsleuchte Wasser in den Motor eindringt, siehe Dritte Bremsleuchte.
SL55AMG SL55AMG
5.2 Schaltplan Motor Seitenklappen M49/1: top

PE77.39-P-2101-97KA Typ 230 bis 31.08.2003

X8/4: Trennstelle Heckdeckel: Motor Seitenklappen, Endschalter S114, Endschalter S126/1+S127/1

M49/1: Motor Seitenklappen: Anschlüsse Pin 1 (blaugelb) u. 2 (blauweiß), 2,5 mm2, 4poliger Stecker
M10/5: Motor Fensterheber hinten links
M10/6: Fensterhebermotor hinten rechts
SL55AMG SL55AMG
6. Getriebekasten öffnen: top

Dazu die 5 Befestigungslaschen an jeder Seite (1.Bild) etwas abdrücken und den Deckel abhebeln. Das ist aber nicht so einfach.

Mit z.B. zwei Blechstreifen (Materialstärke 2 mm, 20 mm x 150 mm, eine Längskante etwas abschrägen) kann man an beiden Seiten
gleichzeitig alle Befestigungslaschen etwas abheben, wenn beide Blechstreifen auf jeder Längsseite zwischen den Laschen des
Deckels und dem Gehäuse eingedrückt wird. Stirnseitig dann die eine Lasche abdrücken und den Deckel an einer Stirnseite etwas
anheben. Die zweite Lasche auf der anderen Stirnseite etwas anheben und den Deckel nach oben abnehmen.

Die Schmierung der Zahnstangen und des Zahnrades ist ab Werk zu wenig.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
7. Testlauf: top

Den Motor kann man mit 12 V betreiben. Da sich die Klappe schnell dreht und es keine Endbegrenzung gibt,
sollte man den Motor nur sehr kurz bestromen. Das gilt dann auch für den Notbetrieb am Fahrzeug
mit einem Adapterkabel, um die Seitenklappen einzuklappen und das Variodach zu schließen.
SL55AMG
Beim Notbetrieb müssen die Seitenklappen eingeklappt werden.

Laut Schaltplan besteht folgender Zusammenhang für die Drehrichtung des Motors
und dem +12V-Anschluss an Pin 6 oder 5 (Trennstelle X8/4):

Heckdeckel-Seitenklappen einklappen: A_HSK_E - X8/4 Pin 6 - Pin 1 Motor M49/1
Heckdeckel-Seitenklappen ausklappen: A_HSK_A - X8/4 Pin 5 - Pin 2 Motor M49/1

also an Pin 6 (X8/4) 12 V kurzzeitig anlegen, Pin 5 (X8/4) an Masse.
SL55AMG
Seitenklappe ausgeklappt Seitenklappe einklappen SL55AMG SL55AMG SL55AMG Seitenklappe eingeklappt

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top